• mit der xxl limousine in new york city unterwegs An & Abreisen

Ein Hauch von Luxus: Limousinenservice in New York

Seitdem die ersten Auswanderer aus Europa ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten flohen, ist New York eine Stadt der Sehnsüchte und Träume. Diese Reise, die viele nur einmal in ihrem Leben machen, wollen sie mit besonderen Highlights krönen. Mit einem Limousinenservice in New York krönen Urlaubsgäste den Aufenthalt mit einem Stück Luxus, den sich auch Normalsterbliche leisten können.

Wer die Dienste eines Limousinenservice in Anspruch nehmen will, hat zahlreiche Möglichkeiten. Er kann sich beispielsweise von der Stretchlimousine vom Flughafen abholen und zum Hotel bringen lassen oder stilvoll eine Stadtrundfahrt im Fond des Fahrzeugs genießen. Auch bei besonderen Anlässen steht ein Limousinenservice in New York parat. Beliebt sind die Luxusautos etwa bei Hochzeiten, Geburtstagen und anderen besonderen Anlässen.

Grundsätzlich müssen die Kunden des Limousinenservice in New York etwas mehr Geld als den offiziellen Preis einkalkulieren. Brückengebühren beispielsweise werden grundsätzlich vom Fahrgast übernommen. Üblich ist außerdem ein Trinkgeld von 20 Prozent des Fahrpreises für den Fahrer. Wer sich im Luxusauto durch New York chauffieren lassen möchte, sollte den Limousinenservice frühzeitig buchen, am besten schon vor der Reise. Der Grund: Bei frühzeitiger Buchung kann der Kunde des Limousinenservice vielleicht einen Preisnachlass bekommen. Zudem ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass er das gewünschte Fahrzeug auch wirklich nutzen kann. Für Touristen mag ein anderes Fahrzeug noch verschmerzbar sein. Für Geschäftsreisende kann es dagegen fatal sein, mit dem falschen Auto bei Geschäftspartnern anzukommen. Noch katastrophaler ist nur, wenn sie unpünktlich beim Termin erscheinen, weil sie sich vom Flughafen aus erst noch das passende Fahrzeug beim Limousinenservice in New York organisieren müssen.

Print Friendly
Teilen am Facebook Email this page.