• autofahen in new york city ein abenteuer An & Abreisen

Gilt ein europaeischer Fuehrerschein in New York?

Für einen kurzen Aufenthalt in den USA reicht ein europaeischer Fuehrerschein völlig aus. Bis zu einem Jahr lang können Besucher von New York damit ein Fahrzeug mieten. Wer länger in der Stadt bleiben möchte, benötigt einen internationalen Führerschein, für den ein europaeischer Fuehrerschein Voraussetzung ist. Das Auswärtige Amt empfiehlt aber dennoch, beide Dokumente parat zu halten, vor allem bei ausgedehnten Reisen durch die USA. Denn in einigen Staaten der USA reicht ein europaeischer Fuehrerschein nicht aus. Eine genaue Übersicht über die Regelungen in New York und anderen Bundesstaaten gibt es auf der Website des Außenministeriums oder Auswärtigen Amtes.

Europaeischer Fuehrerschein: Das ist zu beachten

Ein europaeischer Fuehrerschein allein ist noch kein Garant dafür, dass Reisende bei ihren Ausflügen rund um New York kein Knöllchen bekommen. Ein besonderes Augenmerk sollten Autofahrer auf die Tempolimits legen. In Städten variiert das Tempolimit zwischen 15 und 55 Meilen pro Stunde, auf Highways sind bis zu 80 Meilen pro Stunde erlaubt. Das Tempolimit wird durch weiße Schilder mit schwarzer Schrift angezeigt.

Europaeischer Fuehrerschein und Kontrollen

Ruhe ist die erste Bürgerpflicht, wenn Sie als Autofahrer mit einem Mietwagen in den USA angehalten werden. Sie sollten an den rechten Straßenrand fahren und ruhig im Auto sitzen bleiben. Hektische Bewegungen könnte der Officer als Bedrohung ansehen. Zunächst wird die Polizei das Nummernschild Ihres Autos überprüfen und Sie dann nach dem Führerschein und den Papieren der Autovermietung fragen. Ein europaeischer Fuehrerschein reicht auch in diesem Fall aus. Die Geldstrafen für Verkehrsdelikte unterscheiden sich von Staat zu Staat. Bezahlt wird die Strafe entweder direkt beim Officer oder spätestens mit der Abrechnung für den Mietwagen.

Print Friendly
Teilen am Facebook Email this page.