• mit dem schulbus in new york city in den unterricht im big apple USA Bildung

Kindergarten und Schule in New York

Wer sich dafür entscheidet, seinen Lebensmittelpunkt nach New York zu verlagern, der braucht nicht nur einen Job, sondern auch einen geregelten Tagesablauf für die Familie. So ist das Thema Kindergarten und Schule nicht nur für englischsprachige Einwohner von großer Bedeutung, sondern auch für Zuwanderer, deren Kinder bisher nur wenig Kontakt mit der englischen Sprache hatten.

Der Besuch eines Kindergartens und einer Schule in New York ist auch auf deutschsprachiger Basis möglich, bei der die Kinder spielerisch an die englische Sprache herangeführt werden. Die Deutsche Schule New York ist für Kinder von Zuwanderern ein guter Ort, an dem sie den Schulstoff lernen und zeitgleich die deutsche mit der englischen Sprache verbinden können. Plätze für Kindergarten und Schule  sind in New York ebenso rar wie in Österreich, Schweiz  oder Deutschland. So lohnt es sich, schon vor der Abreise von Europa aus nach freien Plätzen in Kindergärten und Schulen in New York Ausschau zu halten und Anfragen zu stellen. Die Stadt New York präsentiert sich als äußerst kinderfreundlich. Bei der Suche sollte man beachten, dass in New York die Halbtagsbetreuung für kleinere Kinder häufig auch als Preschool bezeichnet wird. So befindet sich inmitten von Brooklyn der „Kindergarten Wortspiele“ (459 St. John’s Place), der in Form einer Preschool nach Montessori-Prinzipien den Anforderungen von Kindergarten und Schule vollends entspricht. Und was sie vielleicht schon von der Wohnungssuche gewohnt sind, sollte sie auch bei Kindergarten und Schule in New York nicht erschrecken: Die Nachfrage ist groß, und so kann ein gewöhnlicher Halbtagsplatz monatlich durchaus im vierstelligen Bereich liegen.

Print Friendly
Teilen am Facebook Email this page.