• der neue jeep wrangler in new york besticht durch seine innenausstattung Fahrzeug
  • jeep fahren in new york ist kult Fahrzeug
  • der neue jeep in new york ein tolles auto für new york Fahrzeug

Der Jeep: Legende auf New Yorks Straßen

Längst sind in den USA Geländewagen wie der Jeep zu Statussymbolen geworden, die auch auf den Straßen von New York häufig zu sehen sind. Die Geburtsstunde des Kultautos aus dem Hause Chrysler schlug mit dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges. Die Schnelligkeit der deutschen Armee hatte die wirtschaftlich stärkeren Alliierten das Fürchten gelehrt. Die US-Army benötigte deshalb belastbare, geländegängige Fahrzeuge für den Einsatz in Europa, eben den Jeep.

Nachdem sich der Jeep beim Militär bewährt hatte, plante der damalige Hersteller Willys-Overland Modelle für den Normalbürger. Das erste zivile Modell CJ-2A wurde 1945 fertiggestellt. In den 1950er Jahren eroberten die Geländewagen allmählich die Straßen von New York und in den gesamten USA. Diese erfolgreiche Modellserie wurde bis 1987 produziert. In den 1980ern wurden mit dem Cherokee erste Schritte für einen gründlichen Relaunch der Marke gemacht, der Wrangler und der Grand Cherokee folgten in den 1990ern. Mehr Leistung und eine kompaktere Form überzeugten die Autokäufer in New York und weltweit. Zum Kult wurde der Jeep bei Autofahrern und Offroad-Fans schließlich, als es bei Hollywoodstars wie Arnold Schwarzenegger zum guten Ton gehörte, einen Geländewagen zu fahren.

Der Hersteller Willys-Overland, der den Zuschlag für die militärische Produktion erhalten hatte, setzte 1950 gerichtlich die Nutzung des Namens Jeep durch. Drei Jahre später wurde die Marke Jeep an Kaiser Motors verkauft. 1970 schlüpfte diese Firma unter das Dach der American Motors Corporation, die 1987 von der Chrysler Corporation geschluckt wurde. Von 1998 bis 2007, solange die DaimlerChrysler AG bestand, wurde Jeep von Stuttgart aus gelenkt. Nachdem die Unternehmen wieder getrennt wurden, gehört die Marke wieder vollständig zu Chrysler.

Print Friendly
Teilen am Facebook Email this page.