• die spitze des one world trade centers ragt wieder in den himmel von new york Bauwerk
  • churchstreet mit ampel beim one world trade center Bauwerk

Auferstanden: One World Trade Center in New York

Bis ins Mark erschütterten die Terroranschläge von 9/11 die USA: Islamische Terroristen hatten insgesamt vier Flugzeuge entführt und sie in fliegende Bomben verwandelt. Zwei von ihnen brachten die Türme des World Trade Centers in New York zum Einsturz. Nach jahrelangen Querelen, was am Ground Zero geschehen soll, erfolgte am 27. April 2006 der Spatenstich für das One World Center. Dieses ambitionierte Projekt wurde unter dem Namen „Freedom Tower“ von David Childs geplant. Seit der Fertigstellung überragt das One World Trade Center mit 542,3 Metern alle anderen Wolkenkratzer in New York, und auch weltweit gehört das One World Trade Center zu den höchsten Gebäuden.

Das One World Trade Center mit seinen 105 Stockwerken ist nur eines von fünf Gebäuden, mit der die klaffende Wunde im Herzen der Stadt geschlossen werden soll. Unter anderem entsteht ein Center für die darstellende Kunst und ein Museum zum Gedenken der Opfer der Anschläge von 9/11. Die Höhe des One World Trade Center von exakt 1776 Fuß ist kein Zufall. Silverstein Properties und die Hafenbehörde spielen damit auf das Geburtsjahr der Nation USA an.

Hauptsächlich wird das One World Trade Center als Bürogebäude genutzt. Dafür steht auf 70 Etagen eine Fläche von 250.000 Quadratmetern zur Verfügung. Zu den Mietern der ersten Stunde gehörte ein chinesisches Konsortium, das vier Etagen reserviert hatte. Natürlich soll das One World Trade Center auch ein touristisches Highlight darstellen: Gäste aus aller Welt können aus einer Höhe von 406 Metern den Blick über die Metropole genießen.

Print Friendly
Teilen am Facebook Email this page.

World Trade Center

  • 26 Cordtland Street
  • New York, NY 10006