• Woolworth Building in new york city -wolkenkratzer im big apple Bauwerk
  • Bauwerk

Woolworth Building: Hochhaus in New York City

New York hat viele sehenswerte Wolkenkratzer. Doch kaum einer ist so beeindruckend wie das Woolworth Building, dass von den New Yorkern auch liebevoll das schönste, kommerzielle Gebäude der Welt genannt wird. Geistliche bezeichnen es auch als die „Kathedrale des Kommerzes“. Das Woolworth Building liegt direkt am Broadway (233) im Herzen der Stadt. Gegenüber befinden sich der bekannte City Hall Park und die New York Evening Post.
So vielfältig wie die Namen ist auch die Geschichte des Skyscrapers in NYC. Frank Winfield Woolworth wurde mit den weltbekannten Nickel- and Dime-Store Millionär. Die Erfolgsstory der Firma begann 1879 in Utica, New York. Frank Winfried Woolworth eröffnete ein Geschäft, dass nur Ware unter fünf Cent verkaufte. Der Billig-Laden kam aber bei der gutbetuchten Bevölkerung nicht an. Beim zweiten Anlauf in Lancester im Bundestaat Pennsylvania erhöhte er die Preise und blieb fortan auf der Erfolgsspur.

Im Jahre 1913 ließ er das neogotische Gebäude mitten in New York bauen. Das Woolworth Building sollte ein wahrer Palast werden, um den Erfolg seiner Warenhäuser zu repräsentieren. Das ist ihm gelungen, denn das Gebäude gehört zu den beeindruckendsten Hochhäusern New Yorks. Bis 1930 war der Wolkenkratzer mit 241 Metern Höhe sogar das höchste Gebäude der Welt. Besucher haben Zugang zu zahlreichen Räumen. Darunter befindet sich auch die sehenswerte, dreistöckige Eingangshalle. Sie ist mit einer imposanten Mosaikdecke überspannt, die in verschiedenen Farben schimmert. Begrüßt werden die Besucher des Woolworth Building von Frank Winfield Woolworth, der in Form eines geldzählenden Gnoms auf einem Balkon sitzt. Ihm gegenüber grüßt der Woolworth Building Baumeister Cass Gilbert, der eine Nachbildung des Gebäudes im Arm hält.

Print Friendly
Teilen am Facebook Email this page.

Woolworth Building

  • 233 Broadway
  • New York, NY 10007