• great lawn im central park in new york city Park & Garten
  • die skyline am central park in manhatten new york Park & Garten

Central Park: die grüne Oase in New York

Der Central Park ist der beliebteste Erholungsort in New York. Angelegt ist er in Form eines Rechtecks. Er hat eine Fläche von 341 Hektar und ist ungefähr so groß wie der englische Garten in München. Weit über 20 Millionen Besucher bevölkern den Central Park Jahr für Jahr.

Wer den Central Park in New Yorker Tradition erleben will, muss ihn am Wochenende besuchen. Dann sind alle Durchgangsstraßen für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Trotzdem sollten Besucher beim Überqueren der Wege vorsichtig sein, denn überall kreuzen Radfahrer, Jogger und Skater. Sportliche Besucher können den Central Park auf einem zehn Kilometer langen Rundweg erkunden. Am Lake kann man gegen eine Gebühr Fahrräder ausleihen. An sonnigen Tagen kann man im Central Park einen ganzen Tag verbringen, ohne dass es langweilig wird. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. An allen Ecken gibt es Stände mit Eis, Getränken und den typisch amerikanischen Hot Dogs. Im Sommer herrscht auch in der Woche reges Treiben. Dann finden im Central Park zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt. Auch internationale Künstler treten gerne hier auf.

Der Central Park ist in mehrere Bereiche eingeteilt. Touristen sollten den nördlichen Teil ab dem Reservoir möglichst meiden. Hier zeigt sich der Park von seiner eher ungepflegten Seite. Zur eigenen Sicherheit sollte man den Central Park nach Einbruch der Dunkelheit meiden. Tagsüber jedoch ist der Besuch völlig ungefährlich. Große Liegewiesen findet man am Sheep Meadow und am Great Lawn. Der Wollman Rink lädt im Sommer zum Skaten und im Winter zum Schlittschuhlaufen ein. Im Informationszentrum „The Diary“ gibt es eine Ausstellung über den Park. Hier findet man auch einen großen Übersichtsplan.

Weitere Infomationen

www.centralparknyc.org

Print Friendly
Teilen am Facebook Email this page.