• orange county ist einen ausflug rund um new york city wert Tour & Ausflug

Orange County: New York Urlaub mit ländlichem Flair

Im malerischen Hudson Valley liegt der Landkreis Orange County, der durch einen ursprünglichen und grünen Charakter gekennzeichnet ist. Etwa 70 Meilen nördlich der Stadt New York gelegen, ist Orange County auch für Touristen schnell erreichbar. Wanderwege und Parks bieten einen angenehmen Kontrast zum hektischen Trubel der Metropole. In der dörflichen Umgebung des Orange County laden zahlreiche Museen wie das „Hudson Highlands Nature Museum“ oder das „Orange County Firefighters Museum“ zu einem Besuch ein. Ausflügler, die es lieber sportlich mögen, haben in der natürlichen Umgebung des Orange County viele Möglichkeiten vom Canoeing über Ballonfahrten bis hin zu ausgedehnten Wander- oder Radtouren. Vom späten Frühling bis in den Oktober hinein sind in Orange County zahlreiche Bauernmärkte geöffnet. Auf einem ausgedehnten Bummel kann man eine reiche Auswahl an regionalen Produkten verkosten und kaufen. Baulich punktet Orange County mit einem attraktiven Kontrast zur Stadt New York. Historische Gebäude wie das „Stone Brick House“ oder die „Morrison Hall“ stehen Besuchern zur Besichtigung offen. Yoga Fans können bei Ananda Ashram in Monroe das Gelände der New Yorker Yoga Community besichtigen.

Turbulenter geht es auf dem großen Flohmarkt in Orange County zu, der von April bis Oktober immer an den Wochenenden geöffnet ist. Zu finden ist der „Orange County Antique Fair & Flea Market“ in Middletown im Nordosten von Orange County. Fans der amerikanischen Geschichte können sich den täglichen West Point Touren anschließen. Sie dauern bis zu zwei Stunden. Hier werden nicht nur die großen Präsidenten erwähnt, sondern auch Gedenksteine, alte Kanonen und Monumente werden vom Tourbus angefahren.

Print Friendly
Teilen am Facebook Email this page.