• krims krams am new yorker flohmarkt in manhattan Flohmarkt & Vintage
  • originelle geschenke am flohmarkt in new york kaufen Flohmarkt & Vintage
  • statue am flohmarkt von new york kaufen und nach hause bringen Flohmarkt & Vintage

New York: Ein Mekka der Flohmärkte

Wer in New York einen Flohmarkt besuchen will, findet von montags bis sonntags Gelegenheit dazu. In der Woche sind die Flohmärkte für New Yorker Verhältnisse zwar klein, aber für europäische Touristen schon riesig. Am Wochenende werden die meisten Flohmärkte um zahlreiche überdachte Stände erweitert. Auf vielen New Yorker Flohmärkten kann man getrost einen ganzen Tag verbringen, ohne etwas zweimal zu sehen.

Die Sonntags-Flohmärkte in New York

Die Sonntagsflohmärkte in New York ziehen auch Menschen aus den Vororten an. Zu den größten Flohmärkten in New York gehört der Flea Market Columbus Avenue. Er findet jeden Sonntag zwischen der 76th und der 77th Street statt. New York-Besucher erreichen ihn bequem mit der U-Bahn bis Haltestelle 79th Street. Der Markt an der Columbus Avenue ist der größte New Yorker Flohmarkt an der East Side. Bekannt wurde dieser Flohmarkt durch seine Angebote aus aller Welt. Reisende verkaufen hier Souvenirs, die sie aus fernen Ländern mitgebracht haben. Dazu gehören zum Beispiel Masken aus Afrika oder Papierlampen aus Fernost. Ein Teil dieses New Yorker Flohmarktes ist der „GreenFlea Market“. Hier werden überwiegend ökologische und vegetarische Produkte angeboten.

The Annex Antiques Fair and Flea Market

Der Annex Antiques Fair and Flea Market ist die ganze Woche über geöffnet. Allerdings ist das Angebot von montags bis freitags überschaubar. Richtig interessant wird es erst am Wochenende. Dann wird der Flohmarkt zwischen der Avenue of the Americans und der 26th Street noch um den überdachten Markt „Metropolitan Art and Antiques“ erweitert. Der Kunst- und Antikmarkt ist aber nichts für Schnäppchenjäger, denn hier werden edle und seltene Antiquitäten und Kunstwerke angeboten. Dieser New York Flohmarkt zieht Sammler aus aller Welt an. Die New Yorker lieben den Annex Antiques Fair and Flea Market wegen seiner Kleidung. Was hier verkauft wird, ist früher oder später in Mode. Lohnenswert ist auch der Kauf von Schmuck und Möbeln.

Ein kleiner New Yorker Flohmarkt an der Canal Street

Der Canal Street Flea Market gehört zu den kleinen Flohmärkten in New York. Trotzdem gehört er unter den New Yorkern zu den trendigsten Flohmärkten der Stadt. Hier werden Gebrauchtwaren und Trödel aus nahezu allen Bereichen, Kleidung und Accessoires verkauft. Der New Yorker Flohmarkt an der Canal Street ist ein Eldorado für Schnäppchenjäger. New York-Touristen erreichen den Platz mit der U-Bahn bis zur Haltestelle Broadway/Canal Street. Öffnungszeiten: samstags und sonntags von 9 bis 18 Uhr.

Viele kleine Flohmärkte in New York

New York-Besucher werden auf ihrer Stadterkundung immer wieder auf kleinere Flohmärkte und Verkaufsstände stoßen. Gerade bei schönem Wetter bieten Händler in den New Yorker Straßen ihre Ware an. Spontane Märkte und Buden findet man zum Beispiel an den Plätzen am Fultons Fish Market im South Street Seaport Historical District. Auch um Ground Zero in Richtung Church Street gibt es einige Buden. Hier werden überwiegend Souvenirs vom WTC und Gedenkartikel zu 9/11 verkauft. Schnäppchenjäger kommen an den Ständen rund um die alten Kioskbuden, wie zum Beispiel am Union Square, auf ihre Kosten. Zum Verkauf stehen Trödel, Neuware und Geschenkartikel rund um den Big Apple.

Print Friendly
Teilen am Facebook Email this page.